Dafür stehen wir

potts park ist ein Familien-Erlebnispark im ostwestfälischen Minden. Wir sehen uns als Gastgeber für unsere ca. 250.000 Gäste pro Jahr. Als unternehmergeführter Familienbetrieb legen wir sehr viel Wert auf die nachhaltige Entwicklung unseres Parks, der seit 1969 seine Pforten für Gäste geöffnet hält. Nachhaltige Entwicklung heißt für uns, dass wir unser Angebot stetig verbessern, neue Attraktionen anbieten und Vorhandenes optimieren. Wir wollen für Erst- und Wiederholungsgäste stets attraktiv bleiben. Seit 2013 bauen wir nicht mehr „nur“ neue Fahrgeschäfte, sondern versuchen alles, nach und nach, entsprechend unserer entstehenden Themenbereiche zu gestalten. Neben passender Deko und künstlerischer Gestaltung gehören auch verschiedene Soundtracks zu einem Erlebnis in potts park dazu, die wir in einigen Teilen ebenfalls integriert haben. So sind der maritime Themenbereich „Meer & mehr“ und der Steinzeitbereich, welcher noch erweitert wird, entstanden.

Originell:

potts park vereint in einzigartiger Weise Vergnügliches, Wissenswertes, Rasantes und Unterhaltsames. Als einziger Freizeitpark in Deutschland hat er erfolgreich ein Science Center in sein Angebot eingefügt. Die 1983 in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommene und bis heute unübertroffene Riesenwohnung sowie der einmalige TURBO-Drachen gehören u. a. zu den originellen Angeboten von potts park. Wo sonst kann man in einer riesigen Toilette „Up’n Pott“ gehen oder durch ein Riesenskelett sausen?

Familienfreundlich:

Als Familien-Erlebnispark haben wir unsere Kernzielgruppe auf Familien mit Kindern bis zu 12/13 Jahren definiert. Fast alle Attraktionen sind für gemeinsames Erleben dieser Zielgruppe ausgelegt. Das heißt nicht, dass Jugendliche oder junge Erwachsene keinen Spaß bei uns haben können. Lediglich große Achterbahnen mit maximalen Beschleunigungen oder „Überkopf“-Attraktionen werden Sie bei uns nicht finden. Gemeinsames Erleben mit der Familie oder der Gruppe ist viel mehr wert, als sich die Erlebnisse nur gegenseitig zu erzählen. potts park bietet die Möglichkeit, einfach gemeinsam Spaß zu haben!

Pädagogisch wertvoll:

Spielerisches Lernen ist ein zentraler Aspekt unserer Parkphilosophie. Bei uns kann es Spaß machen, schlau zu werden. Im Wassergarten kann ohne elektrischen Strom Wasser „gepumpt“ werden, in der „Terra phänomenalis“ laden über 130 Exponate zum Ausprobieren ein und in der Riesenwohnung erleben die Erwachsenen die Umgebung aus der Sicht eines zweijährigen Kindes. Fahrten mit den unterschiedlichsten Fahrgeschäften vermitteln unterschiedliche Arten der Beschleunigung.

Nachhaltigkeit:

Nachhaltiges Handeln liegt uns sehr am Herzen. potts park befindet sich auf dem Gelände einer ehemaligen Eisenerzzeche. Aus der grauen und tristen Industriebrache wurde seit den 1960er Jahren ein überregional bedeutendes, touristisches Ausflugsziel im Grünen. Ohne öffentliche Subventionen rekultivierte die Fa. Pott das Grundstück mit über 20.000 Bäumen und Sträuchern, welche heute das natürliche Erscheinungsbild der Parkanlage prägen. Auch beziehen wir bereits seit 2012 ausschließlich Ökostrom. Wir brauchen keine gesetzlichen Vorschriften, um eine schöne Landschaft entstehen zu lassen. Weiterhin sind wir Freunde von Langlebigkeit und guter Qualität unserer Attraktionen. Ein Großteil dieser wird in Deutschland produziert.

Bewegung:

Durch die Digitalisierung wird sehr viel Zeit vor dem Computer in einer virtuellen Welt verbracht. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Kinder und Erwachsene mit interaktiven Angeboten in der realen Welt zum Mitmachen zu motivieren. Zahlreiche Attraktionen helfen, die Geschicklichkeit zu fördern. Weiterhin besteht bei uns die Möglichkeit, beim Klettern, Hüpfen und Toben, die Grenzen der eigenen körperlichen Fähigkeit zu testen und kennenzulernen.